Heute mal kein Video von mir, sondern von Peer Wandinger (Blogger und Internet Unternehmer). Wobei nicht nur die Konkurrenzanalyse, sondern vor allem auch die Keywordanalyse im Fokus steht.

Einen kostenlosen Probezeitraum (10 Tage, Stand 10.04.2015) bekommt ihr hier: Market Samurai

Konkurrenzbeispiele in Market Samurai

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, die Werte richtig zu interpretieren, hab ich hier mal 3 Beispiele für euch dargelegt. Wichtig: Hier geht es nicht darum, ob sich die Nische lohnen würde (hängt ja auch von den Keywords, dem Suchvolumen, etc. ab) sondern nur, ob die Konkurrenz machbar ist!

Wenig Konkurrenz – machbare Nische, auch für Einsteiger geeignet

wenig Konkurrenz in der Nische

Woher ich das weiß? Weil es die Konkurrenzsituation meiner allerersten Nische abbildet. Ich habe es ohne fundiertes SEO-Wissen und ohne gekaufte Links etc. auf Platz 3 geschafft.  Auffällig ist hier die schwache Onpage-Optimierung (die letzten 4 Spalten – mehr dazu im obigen Video), offpage hat nur einer meiner Konkurrenten Links auf die entsprechende URL aufgebaut (Position 6), und die Trust-Werte sowie der Page-Rank (beides mit Vorsicht zu genießen) sind vergleichsweise niedrig. Lasst euch von den roten Seitenzahlen (IC-Wert) nicht abschrecken – der spielt meiner Erfahrung nach kaum eine Rolle.

 

Mittelstarke Konkurrenz – für Einsteiger nicht ideal, aber immer noch machbar

Mittelstarke Konkurrenz in der Nische

Hier wurde bereits bei einigen in Sachen Onpage optimiert (die roten Felder rechts) und die top-4 haben auch schon gut Links aufgebaut. Hier müsste man sich nun mithilfe kostenloser Tools wie majestic.com (Probeversion) die betreffenden Links genauer ansehen, um sie einschätzen zu können. Doch die Tatsache, dass es viele recht junge Seiten gibt (Alter ist DA) macht doch Mut, hier recht schnell zumindest auf Platz 5 zu kommen.

 

Starke Konkurrenz – Finger weg

Konkurrenzsituation analysiert mit Market Samurai

Hohe Trustwerte, durch die Bank alte Domains mit vielen Seiten, zudem noch teilweise SEO-optimiert. Hier wird kurzfristig nichts gehen. Wer Geduld hat und evtl. bereit ist den ein oder anderen Euro für gute Links auszugeben, kann es aber auch hier in die top10 schaffen.

 

Fazit – Den Umgang mit Market Samurai lernen

Auch wenn das nun viele Werte sind, so muss man sich letztlich immer auf die gleichen Zahlen fokussieren, um von dort tiefer einzusteigen – gerade was das Backlinkprofil der Konkurrenten anbelangt. Wenn man das fünf mal gemacht hat, ist die Nischenanalyse eine Sache von wenigen Minuten – und etliche Male präziser als eine händisch analysierte Nische! Daher kann ich nur empfehlen, das ganze kostenlos zu testen oder euch beim Nischen-Detektiv eure erste Nische zu kaufen (stellt dort Affiliate Marketing ein, die anderen sind meiner Meinung nach nicht für Einsteiger zu empfehlen!)

 

Wenn du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für deine erste, richtig erfolgreiche Nischenseite möchtest, so trage dich rechts über den grünen Button ein. Der Kurs startet in wenigen Tagen.

Einen kostenlosen Probezeitraum (10 Tage, Stand 10.04.2015) bekommt ihr hier: Market Samurai

Done

Hol dir meine EXKLUSIVEN TIPPS aus meinem Email Kurs und sichere dir dazu mein Ebook zum Thema ‘Geld verdienen im Internet‘!